+++ Alle News im Ticker +++

Aktueller Stand zum Bedrucken/Taxieren von Rezepten und weiteren Fragen zur Abrechnung

Das neue Rezeptformular ist nun seit mehreren Wochen im Umlauf und inzwischen haben die ersten Abrechnungen mit den neuen Rezepten stattgefunden.

In der folgenden Aufstellung haben wir nochmals die aktuellen Informationen zum Thema IK-Nummer auf der Rezeptvorderseite und zum Bedrucken/Taxieren der Rezeptrückseite für Sie zusammengestellt.

Klicken Sie einfach auf das für Sie zutreffende Abrechnungsverfahren bzw. auf das von Ihnen genutzte Abrechnungsunternehmen.

Übrigens:
Das in THEORG voreingestellte Standardverfahren zur Bedruckung/Taxierung (ab Version 14.34) ist in der Regel passend und muss in nur wenigen Fällen umgestellt werden.

 

MLA – Abrechnung direkt mit den Krankenkassen

Rezeptvorderseite – IK-Nummer

Nach aktuellem Stand fordern inzwischen viele Krankenkassen, dass die IK-Nummer auch auf der Vorderseite des Rezeptes aufgebracht wird.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Handschriftlich – Tragen Sie die IK-Nummer einfach von Hand ein
  • Stempeln – Es geht auch klassisch mit einem Gummistempel. Einen solchen IK-Nummer Stempel gibt es jetzt auch hier im THEORG-Onlineshop.
  • Alternativ gibt es die Möglichkeit, die IK-Nummer über THEORG drucken zu lassen. Ab der Version 14.35 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung. Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier.

Empfehlung: Bringen Sie die IK-Nummer gleich bei Annahme des Rezepts auf der Vorderseite des Rezepts auf. Dann ist es schnell erledigt, wird nicht vergessen und muss nicht mehr bei der späteren Abrechnung durchgeführt werden.

Rezeptrückseite

Innerhalb THEORG erfolgt das Bedrucken der Rezepte weiterhin an gewohnter Programmstelle.

Die neuen Verordnungsmuster enthalten keine Felder mehr für den Aufdruck der Rezeptwerte und der Heilmittel-Positionen, daher erfolgt die Bedruckung/Taxierung auf der Rückseite des Formulars in den Feldern „Rechnungsnummer“, „IK des Leistungserbringers“ und „Belegnummer“.

Beispieldruck

 

Optica (Stand 10.02.2021)

Rezeptvorderseite – IK-Nummer

Nach aktuellem Stand fordern inzwischen viele Krankenkassen, dass die IK-Nummer auch auf der Vorderseite des Rezeptes aufgebracht wird.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Handschriftlich – Tragen Sie die IK-Nummer einfach von Hand ein
  • Stempeln – Es geht auch klassisch mit einem Gummistempel. Einen solchen IK-Nummer Stempel gibt es jetzt auch hier im THEORG-Onlineshop.
  • Alternativ gibt es die Möglichkeit, die IK-Nummer über THEORG drucken zu lassen. Ab der Version 14.35 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung. Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier.

Empfehlung: Bringen Sie die IK-Nummer gleich bei Annahme des Rezepts auf der Vorderseite des Rezepts auf. Dann ist es schnell erledigt, wird nicht vergessen und muss nicht mehr bei der späteren Abrechnung durchgeführt werden.

Rezeptrückseite

Das Bedrucken / Taxieren für eine Abrechnungsstelle erfolgt in THEORG über den Menüpunkt {Quittung/Rechnung} {Abrechnungsstelle}. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe im Bereich Tipps & Tricks – Abrechnung mit einer Abrechnungsgesellschaft.

Die Firma Optica hat uns jedoch mitgeteilt, dass sie bei der Abrechnung neuer Rezeptvordrucke derzeit keine Bedruckung der Rezeptrückseite wünscht. Alte Rezeptvordrucke sollen jedoch weiterhin auf der Vorderseite bedruckt werden.

Wir empfehlen daher bis auf weiteres folgendes Vorgehen:

Bedrucken/Taxieren Sie die alten Rezepte weiterhin wie gewohnt.

Da der Taxierungsdruck auch den Status des Rezepts auf abgerechnet setzt, kann man ihn bei neuen Rezepten nicht einfach weglassen. Deshalb wird für die Übergangszeit empfohlen, stattdessen einfach ein Blatt Papier zu bedrucken und eben nicht das Rezept.

Sobald keine „alten“ Rezepte mehr bedruckt werden müssen, können Sie unter {Vorlagen} {Druckdateien} im Bereich „Taxieren Abr.-Stelle Muster 13/14/18/Z13“ den Dateinamen zu diesem Druck löschen. Dann erfolgt kein Ausdruck mehr und der Status des Rezepts wird dennoch korrekt gesetzt.

Besonderheiten zu Kilometerangaben und abweichender Zuzahlung können nur handschriftlich in dem gewünschten Bereich erfasst werden. Details hierzu erfahren Sie direkt bei der Firma Optica. Bei der Abrechnung mit Dateierstellung werden diese Daten übrigens in der Datei an Optica übermittelt.

Abrechnung mit Dateierstellung

Je nach Vereinbarung mit der Firma Optica können Sie bei der Abrechnung zusätzlich eine Datei erstellen. Diese Datei enthält alle relevanten Abrechnungsinformationen.

Die Dateierstellung erfolgt direkt aus THEORG und wird in einem gewünschten Verzeichnis abgelegt. Alle Fragen zur Übermittlung dieser Datei (z. B. verschlüsselte E-Mail oder 7Zip) müssen Sie mit der Firma Optica klären. Hier kann Sie unser Support leider nicht unterstützen.

In {Einstellungen} {Heilmittel} {Abrechnung} Lasche {Abr.stelle} finden Sie die entsprechende Schnittstellenkonfiguration. Aufgrund dieser Einstellung wird das Prüfverfahren für den Abrechnungs-Check und die Fehlerprüfung der Abrechnung umfassender durchgeführt.

Wie Sie ihre Rezepte vorab auf mögliche Abrechnungshindernisse bzw. Fehler prüfen können, finden Sie hier.

Die Abrechnung führen Sie wie gewohnt unter {Aktionen} {Abrechnungsstelle} durch. Anschließend wird die Abrechnungsdatei in dem von Ihnen eingestellten Verzeichnis gespeichert.
Falls ein Fehlerprotokoll ausgegeben wird, können Sie hier nachlesen was in diesem Fall zu tun ist.

Alle weiteren Details zur Verschlüsselung und Übermittlung klären Sie bitte mit der Firma Optica.

Ab THEORG Version 14.35 sind alle Anpassungen an die neuen Rezepte enthalten.

Neue Updates zu THEORG finden Sie übrigens immer im Hauptmenü über {Online-Dienste} [Alle Aufträge].

 

azh / srzh / zrk (Stand 10.02.2021)

Rezeptvorderseite – IK-Nummer

Nach aktuellem Stand fordern inzwischen viele Krankenkassen, dass die IK-Nummer auch auf der Vorderseite des Rezeptes aufgebracht wird.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Handschriftlich – Tragen Sie die IK-Nummer einfach von Hand ein
  • Stempeln – Es geht auch klassisch mit einem Gummistempel. Einen solchen IK-Nummer Stempel gibt es jetzt auch hier im THEORG-Onlineshop.
  • Alternativ gibt es die Möglichkeit, die IK-Nummer über THEORG drucken zu lassen. Ab der Version 14.35 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung. Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier.

Empfehlung: Bringen Sie die IK-Nummer gleich bei Annahme des Rezepts auf der Vorderseite des Rezepts auf. Dann ist es schnell erledigt, wird nicht vergessen und muss nicht mehr bei der späteren Abrechnung durchgeführt werden.

Rezeptrückseite

Für die Abrechnung muss nichts angepasst werden.

Das Bedrucken/Taxieren für die Abrechnungsstelle erfolgt in THEORG wie gewohnt über den Menüpunkt {Quittung/Rechnung} {Abrechnungsstelle} auf der Rückseite des Formulars. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe im Bereich Tipps & Tricks – Abrechnung mit einer Abrechnungsgesellschaft.

Abrechnung mit Dateierstellung

Je nach Vereinbarung mit Ihrer Abrechnungsfirma azh /srzh / zrk können Sie bei der Abrechnung zusätzlich eine Datei erstellen. Diese Datei enthält alle relevanten Abrechnungsinformationen.

Die Dateierstellung erfolgt direkt aus THEORG und wird in einem gewünschten Verzeichnis abgelegt. Alle Fragen zur Übermittlung dieser Datei müssen Sie mit Ihrer Abrechnungsfirma klären.

In {Einstellungen} {Heilmittel} {Abrechnung} Lasche {Abr.stelle} finden Sie die entsprechende Schnittstellenkonfiguration. Aufgrund dieser Einstellung wird das Prüfverfahren für den Abrechnungs-Check und die Fehlerprüfung der Abrechnung umfassender durchgeführt.

Wie Sie Ihre Rezepte vorab auf mögliche Abrechnungshindernisse bzw. Fehler prüfen können, finden Sie hier.

Die Abrechnung führen Sie wie gewohnt unter {Aktionen} {Abrechnungsstelle} durch. Anschließend wird die Abrechnungsdatei in dem von Ihnen eingestellten Verzeichnis gespeichert. Falls ein Fehlerprotokoll ausgegeben wird, können Sie hier nachlesen was in diesem Fall zu tun ist.

Alle weiteren Details zur Übermittlung klären Sie bitte mit Ihrer Abrechnungsfirma.

Ab THEORG Version 14.35 sind alle Anpassungen an die neuen Rezepte hier berücksichtigt.

Die THEORG-Updates finden Sie übrigens im Hauptmenü über {Online-Dienste} [Alle Aufträge].

 

opta data (Stand 28.04.2021)

Rezeptvorderseite – IK-Nummer

Nach aktuellem Stand fordern inzwischen viele Krankenkassen, dass die IK-Nummer auch auf der Vorderseite des Rezeptes aufgebracht wird.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Handschriftlich – Tragen Sie die IK-Nummer einfach von Hand ein
  • Stempeln – Es geht auch klassisch mit einem Gummistempel. Einen solchen IK-Nummer Stempel gibt es jetzt auch hier im THEORG-Onlineshop.
  • Alternativ gibt es die Möglichkeit, die IK-Nummer über THEORG drucken zu lassen. Ab der Version 14.35 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung. Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier.

Empfehlung: Bringen Sie die IK-Nummer gleich bei Annahme des Rezepts auf der Vorderseite des Rezepts auf. Dann ist es schnell erledigt, wird nicht vergessen und muss nicht mehr bei der späteren Abrechnung durchgeführt werden.

Rezeptvorderseite mit Angabe LHM/BVB

Die Firma opta data hat ein Infoschreiben versendet, dass im Fall von LHM (langfristiger Heilmittelbedarf) oder BVB (besonderer Verordnungsbedarf) dies auf der Rezeptvorderseite unterhalb der Frequenz eingetragen werden soll.

Nach Rücksprache mit der Firma opta data wurde uns mitgeteilt, dass dies nicht notwendig sei. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte direkt an opta data.

Rezeptrückseite

Die Firma opta data hat in den letzten Tagen ihre Kunden informiert, dass pro Rezept zusätzlich ein spezieller „Codierbeleg“ erstellt bzw. ausgefüllt werden muss. Nach Rücksprache mit der Firma opta data ist dies nicht notwendig, wenn das Rezept über THEORG bedruckt wird.

Für das Bedrucken/Taxieren muss nichts weiter angepasst werden.

Das Bedrucken/Taxieren für die Abrechnungsstelle erfolgt in THEORG wie gewohnt über den Menüpunkt {Quittung/Rechnung} {Abrechnungsstelle} auf der Rückseite des Formulars. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe im Bereich Tipps & Tricks – Abrechnung mit einer Abrechnungsgesellschaft.

 

RZH (Stand 24.02.2021)

Rezeptvorderseite – IK-Nummer

Nach aktuellem Stand fordern inzwischen viele Krankenkassen, dass die IK-Nummer auch auf der Vorderseite des Rezeptes aufgebracht wird.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Handschriftlich – Tragen Sie die IK-Nummer einfach von Hand ein
  • Stempeln – Es geht auch klassisch mit einem Gummistempel. Einen solchen IK-Nummer Stempel gibt es jetzt auch hier im THEORG-Onlineshop.
  • Alternativ gibt es die Möglichkeit, die IK-Nummer über THEORG drucken zu lassen. Ab der Version 14.35 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung. Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier.

Empfehlung: Bringen Sie die IK-Nummer gleich bei Annahme des Rezepts auf der Vorderseite des Rezepts auf. Dann ist es schnell erledigt, wird nicht vergessen und muss nicht mehr bei der späteren Abrechnung durchgeführt werden.

Rezeptvorderseite plus Rezeptnummer bei Datenübermittlung per Datei

Wenn Sie zusätzlich zu den Rezepten für die Abrechnung eine Datei an die RZH schicken, dann muss nach Informationen der Firma RZH auf der Vorderseite der Rezepte zusätzlich die Rezeptnummer aus THEORG aufgedruckt werden.

Ab der Version 14.39 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung.
Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier:

Um die Datei verwenden zu können, sind einmalig folgende Schritte erforderlich:
Wechseln Sie in die Rezeptkartei.
Wählen Sie den Menüpunkt {Drucken}
Klicken Sie auf die Schaltfläche {Einrichten} und anschließend auf die Lasche {#Alle}.
Daraufhin erhalten Sie ein Auswahlfenster, in dem alle Textvorlagen angezeigt werden.
Um die Anzeige einzuschränken, wählen Sie im Auswahlfeld (links unten) die Vorgabe [programmierte Listen/Formulare] aus.
Markieren Sie in der eingeschränkten Auswahl den gewünschten Text R-STEMPV_RZH_2021.SFD („RZH - Taxierung der Rezeptvorderseite von Muster 13/Z13 (2021“) und klicken Sie auf die Schaltfläche <Übernehmen>.
Die Anzeige wechselt in das Fenster „Blitzdruck Liste übernehmen“.
Wählen Sie die Gruppe und Position (<frei>) und bestätigen Sie die Auswahl mit <OK>.
Der neue Blitzdruck steht Ihnen nun an der vorher gewählten Stelle zum Ausdruck zur Verfügung.

Neue Updates zu THEORG finden Sie übrigens immer im Hauptmenü über {Online-Dienste} [Alle Aufträge].

 

Rezeptrückseite

Für die Angaben auf der Rückseite des Rezepts wünscht die Firma eine Abweichung. Die Firma RZH hat uns mitgeteilt, dass für ihr Abrechnungsverfahren nur die IK-Nummer auf der Rückseite des Rezeptes bedruckt/taxiert werden soll.

Dies kann in THEORG durch eine einmalige Einstellung umgesetzt werden:

Entfernen Sie in {Einstellungen} {Heilmittel} {Abrechnung} Lasche {Abr.stelle} den Haken für <Taxierung mit Rezeptwerten und Heilmittel-Positionen drucken>.

Das Bedrucken/Taxieren für eine Abrechnungsstelle erfolgt in THEORG wie gewohnt über den Menüpunkt {Quittung/Rechnung} {Abrechnungsstelle}. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe im Bereich Tipps & Tricks – Abrechnung mit einer Abrechnungsgesellschaft.

Abrechnung mit Dateierstellung

Die Daten der Abrechnung können zusätzlich in einer Datei übergeben werden. Ab THEORG Version 14.39 sind alle Anpassungen an die neuen Rezepte hier berücksichtigt.

Die Abrechnung führen Sie wie gewohnt unter {Aktionen} {Abrechnungsstelle} durch.

Die THEORG-Updates finden Sie übrigens im Hauptmenü über {Online-Dienste} [Alle Aufträge].

Neue Updates zu THEORG finden Sie übrigens immer im Hauptmenü über {Online-Dienste} [Alle Aufträge].

 

ARNI (Stand 10.02.2021)

Rezeptvorderseite – IK-Nummer

Nach aktuellem Stand fordern inzwischen viele Krankenkassen, dass die IK-Nummer auch auf der Vorderseite des Rezeptes aufgebracht wird.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Handschriftlich – Tragen Sie die IK-Nummer einfach von Hand ein
  • Stempeln – Es geht auch klassisch mit einem Gummistempel.  Einen solchen IK-Nummer Stempel gibt es jetzt auch hier im THEORG-Onlineshop.
  • Alternativ gibt es die Möglichkeit, die IK-Nummer über THEORG drucken zu lassen. Ab der Version 14.35 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung. Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier.

Empfehlung: Bringen Sie die IK-Nummer gleich bei Annahme des Rezepts auf der Vorderseite des Rezepts auf. Dann ist es schnell erledigt, wird nicht vergessen und muss nicht mehr bei der späteren Abrechnung durchgeführt werden.

Rezeptrückseite

Für die Abrechnung muss nichts angepasst werden.

Das Bedrucken/Taxieren für die Abrechnungsstelle erfolgt in THEORG wie gewohnt über den Menüpunkt {Quittung/Rechnung} {Abrechnungsstelle} auf der Rückseite des Formulars. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe im Bereich Tipps & Tricks – Abrechnung mit einer Abrechnungsgesellschaft.

 

DMRZ (Stand 24.02.2021)

Rezeptvorderseite – IK-Nummer

Nach aktuellem Stand fordern inzwischen viele Krankenkassen, dass die IK-Nummer auch auf der Vorderseite des Rezeptes aufgebracht wird.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Handschriftlich – Tragen Sie die IK-Nummer einfach von Hand ein
  • Stempeln – Es geht auch klassisch mit einem Gummistempel. Einen solchen IK-Nummer Stempel gibt es jetzt auch hier im THEORG-Onlineshop.
  • Alternativ gibt es die Möglichkeit, die IK-Nummer über THEORG drucken zu lassen. Ab der Version 14.35 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung. Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier.

Empfehlung: Bringen Sie die IK-Nummer gleich bei Annahme des Rezepts auf der Vorderseite des Rezepts auf. Dann ist es schnell erledigt, wird nicht vergessen und muss nicht mehr bei der späteren Abrechnung durchgeführt werden.

Rezeptrückseite

Die Bedruckung/Taxierung bleibt weiterhin wie gewohnt über das Webportal der dmrz geregelt.

Abrechnung mit Dateierstellung

Die Daten der Abrechnung können zusätzlich in einer Datei übergeben werden. Ab THEORG Version 14.39 sind alle Anpassungen an die neuen Rezepte hier berücksichtigt.

Die Abrechnung führen Sie wie gewohnt unter {Aktionen} {Abrechnungsstelle} durch.

Die THEORG-Updates finden Sie übrigens im Hauptmenü über {Online-Dienste} [Alle Aufträge].

Neue Updates zu THEORG finden Sie übrigens immer im Hauptmenü über {Online-Dienste} [Alle Aufträge].

 

ABRECHNUNGSSTELLE MITTELRHEIN (Stand 29.03.2021)

Rezeptvorderseite - IK-Nummer plus Gesamtbetrag und Zuzahlung

Viele Krankenkassen fordern inzwischen, dass die IK-Nummer auch auf der Vorderseite des Rezeptes aufgebracht wird.
Diese könnte man schnell und einfach handschriftlich oder mittels Stempel aufbringen lassen.
Die Firma ABRECHNUNGSSTELLE MITTELRHEIN hat uns jedoch mitgeteilt, dass sie zusätzlich zur IK-Nummer auch den Aufdruck des Gesamtbetrags und der Zuzahlung wünschen.

Ab der Version 14.43 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung.

Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier:

Um die Datei verwenden zu können, sind einmalig folgende Schritte erforderlich:
Wechseln Sie in die Rezeptkartei.
Wählen Sie den Menüpunkt {Drucken}.
Klicken Sie auf die Schaltfläche {Einrichten} und anschließend auf die Lasche {#Alle}.
Daraufhin erhalten Sie ein Auswahlfenster, in dem alle Textvorlagen angezeigt werden.
Um die Anzeige einzuschränken, wählen Sie im Auswahlfeld (links unten) die Vorgabe [programmierte Listen/Formulare] aus.
Markieren Sie in der eingeschränkten Auswahl den gewünschten Text R-STEMPV_ASTEM_2021.SFD („ASTEM - Taxierung der Rezeptvorderseite von Muster 13/Z13 (2021)“) und klicken Sie auf die Schaltfläche <Übernehmen>.
Die Anzeige wechselt in das Fenster „Blitzdruck Liste übernehmen“.
Wählen Sie die Gruppe und Position (<frei>) und bestätigen Sie die Auswahl mit <OK>.
Der neue Blitzdruck steht Ihnen nun an der vorher gewählten Stelle zum Ausdruck zur Verfügung.

Neue Updates zu THEORG finden Sie übrigens immer im Hauptmenü über {Online-Dienste} [Alle Aufträge].

Rezeptrückseite

Die Firma ABRECHNUNGSSTELLE MITTELRHEIN hat uns mitgeteilt, dass für ihr Abrechnungsverfahren nun doch die IK-Nummer auf der Rückseite des Rezeptes bedruckt/taxiert werden soll.

Dies kann in THEORG durch eine einmalige Einstellung umgesetzt werden:
Entfernen Sie in {Einstellungen} {Heilmittel} {Abrechnung} Lasche {Abr.stelle} den Haken für <Taxierung mit Rezeptwerten und Heilmittel-Positionen drucken>.
Das Bedrucken/Taxieren für eine Abrechnungsstelle erfolgt in THEORG wie gewohnt über den Menüpunkt {Quittung/Rechnung} {Abrechnungsstelle}. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe im Bereich "Tipps & Tricks – Abrechnung mit einer Abrechnungsgesellschaft".

 

Sonstige (Stand 10.02.2021)

Von weiteren Abrechnungsdienstleistern liegen uns keine Informationen/Anforderungen vor.

Wenn Sie Rezepte zur Abrechnung mit den Informationen versehen, welche auch bei der Direktabrechnung mit den Krankenkassen erforderlich sind, dürften diese in der Regel den Anforderungen entsprechen.

Zu anderen Abrechnungsstellen liegen uns aktuell keine weiteren Informationen vor. Wir listen daher allgemeine Einstellungsmöglichkeiten auf:

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Handschriftlich – Tragen Sie die IK-Nummer einfach von Hand ein
  • Stempeln – Es geht auch klassisch mit einem Gummistempel. Einen solchen IK-Nummer Stempel gibt es jetzt auch hier im THEORG-Onlineshop.
  • Alternativ gibt es die Möglichkeit, die IK-Nummer über THEORG drucken zu lassen. Ab der Version 14.35 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung. Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier.

Empfehlung: Bringen Sie die IK-Nummer gleich bei Annahme des Rezepts auf der Vorderseite des Rezepts auf. Dann ist es schnell erledigt, wird nicht vergessen und muss nicht mehr bei der späteren Abrechnung durchgeführt werden.

Rezeptrückseite

Das Bedrucken (Taxieren) für eine Abrechnungsstelle erfolgt in THEORG über den Menüpunkt {Quittung/Rechnung} {Abrechnungsstelle} auf der Rezeptrückseite des Formulars. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfe im Bereich Tipps & Tricks – Abrechnung mit einer Abrechnungsgesellschaft.

Anmerkung:

Die neuen Verordnungsmuster enthalten keine Felder mehr für den Aufdruck der Rezeptwerte und der Heilmittel-Positionen.

Da einige Abrechnungsdienstleister die Rezeptwerte und die Heilmittel-Positionen weiterhin aufgedruckt haben möchten, gibt es dazu folgende Lösung:

In {Einstellungen} {Heilmittel} {Abrechnung} Lasche {Abr.stelle} gibt es die neue Option <Taxierung mit Rezeptwerten und Heilmittel-Positionen drucken>.

Sollte Ihr Abrechnungsdienstleister dies nicht wünschen, entfernen Sie den Haken bei dieser Option.

Beispieldruck

 

Muster 13/Zahnarztrezepte: Druck passt nicht in die vorgegebenen Felder

Sie möchten Rezepte aus THEORG heraus bedrucken, aber der Ausdruck passt einfach nicht auf das Muster (13, 14, 18 oder Z13).

Bevor Sie hier Änderungen vornehmen, notieren Sie sich die aktuell hinterlegten Einstellungen.

Bitte verwenden Sie für Testausdrucke keine Originalverordnungen. Erstellen Sie eine Kopie oder legen Sie ein weißes Blatt in der entsprechenden Größe in Ihren Drucker ein.

Wir empfehlen hierzu folgende Einstellungen:

Unter {Einstellungen} {Optionen} {Ausdruck} Lasche {Drucker} befinden sich die sogenannten Metadrucker (ab V14 unter {Einstellungen} {Ausdruck} Lasche {Drucker}).

Das Programm unterscheidet verschiedene Gruppen von Ausdrucken („Metadrucker“ genannt) und ordnet jeden möglichen Ausdruck einem dieser Metadrucker zu.

Für die Taxierung benötigen wir den Metadrucker „Texte, DIN A5" und „Texte, manueller Einzug“.

Bitte stellen Sie sicher, dass für die beiden Metadrucker der korrekte Drucker, das entsprechende Papierformat A5 (Texte, DIN A5) bzw. A4 (Texte, manueller Einzug), die richtige Zufuhr und die Ausrichtung Hochformat hinterlegt sind.

Sollte der Metadrucker „Texte, manueller Einzug“ bereits anderweitig verwendet und eingestellt sein, können Sie sich einfach einen {neuen} Metadrucker anlegen, den Sie z. B. „A4-Rezepte“ nennen.

Wenn alle Arbeitsstationen über gemeinsame Vorgabe-Druckeinstellungen verfügen, stehen die Metadrucker auf globale Einstellungen. Alternativ können Sie sonst pro Arbeitsstation auch eine abweichende Einstellung über die lokalen Einstellungen definieren.

Wechseln Sie anschließend in Lasche {Rezepte}.

Sollte im oberen Bereich eine Verschiebung eingetragen sein, klicken Sie den Button {Zurücksetzen}.

Ordnen Sie nun für die Vordrucke auf DIN A4 den Metadrucker „Texte, manueller Einzug“ oder den eigenen Metadrucker für A4-Rezepte zu.

Für Vordrucke auf DIN A5 wählen Sie den Metadrucker „Texte, DIN A5“.

Sollte im unteren Bereich noch die Option „Vordrucke physikalische Therapie/Ergotherapie (DIN A5) mittig einziehen“ aktiviert sein, dann entfernen Sie hier den Haken.

Über den Button {Probedruck} können Sie nun einen Testdruck für ein A5-Rezept und ein A4-Rezept durchführen.

Bestätigen Sie die Einstellungen anschließend mit {OK}.

Der Ausdruck ist immer noch nicht korrekt? Bei Abrechnung mit einer Abrechnungsgesellschaft

Hinterlegen Sie unter {Vorlagen} {Druckdateien} die Datei r-stempa_3.sfd und führen Sie erneut einen Probedruck durch.

Der Ausdruck ist immer noch nicht korrekt? Bei Abrechnung direkt mit den Krankenkassen (MLA):

Hinterlegen Sie unter {Vorlagen} {Druckdateien} {Kostenträger} die Datei r-stempk_3.sfd und führen Sie erneut einen Probedruck durch.

Falls Sie Ihre Rezepte über {Drucken} „X Taxierung der Verordnungsdrucke“ bedrucken, markieren Sie diese Position und klicken Sie auf {Einrichten} {Ändern} und hinterlegen hier die Datei r-stempk_3.sfd.

 

Bedrucken der Rezeptrückseite mit Leistungen/Terminen

Das Bedrucken der Rezeptrückseite mit Behandlungsleistungen/Terminen empfehlen wir nicht. Erfahrungswerte haben gezeigt, dass es in Härtefallen bei manchen Krankenkassen zu Absetzungen oder Ablehnungen kam.

Um die Behandlungen/Termine auf die Rückseite der Verordnung (Muster 13/Z13 ab 01.01.2021) zu drucken, stehen Ihnen ab THEORG-Version 14.37 folgende Mustertexte zur Verfügung:

Muster 13 ab 01.01.2021

R-BEH6_2021.stx – Ausdruck 6 Behandlungsleistungen, linksbündig

R-BEH6M_2021.stx – Ausdruck 6 Behandlungsleistungen, mittig

R-BEH10_2021.stx – Ausdruck 10 Behandlungsleistungen, linksbündig

R-BEH10M_2021.stx – Ausdruck 10 Behandlungsleistungen, mittig

R-REZTER_2021.stx – Ausdruck Behandlungstermine, linksbündig

R-REZTEM_2021.stx – Ausdruck Behandlungstermine, mittig


Muster Z13 Zahnarzt ab 01.01.2021

R-BEH6Z13_2021.stx – Ausdruck 6 Behandlungsleistungen

R-BEH10Z13_2021.stx – Ausdruck 10 Behandlungsleistungen

R-REZTERZ13_2021.stx – Ausdruck Behandlungstermine

 

Diese Mustertexte können Sie in der Rezeptekartei wie folgt als Blitzdrucke einrichten:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche {Einrichten} und anschließend auf die Lasche {#Alle}.
  • Daraufhin erhalten Sie ein Auswahlfenster, in dem alle Textvorlagen angezeigt werden.
  • Markieren Sie in der eingeschränkten Auswahl den gewünschten Text und klicken Sie auf die Schaltfläche <Übernehmen>.
  • Die Anzeige wechselt in das Fenster „Blitzdruck Liste übernehmen“.
  • Wählen Sie die Gruppe und Position (<frei>) und bestätigen Sie die Auswahl mit <OK>.
  • Der neue Blitzdruck steht Ihnen nun an der vorher gewählten Stelle zum Ausdruck zur Verfügung.

 

Anleitung zur Einrichtung einer Druckdatei für die IK-Nummer auf der Vorderseite des Rezeptes

Nach aktuellem Stand fordern inzwischen viele Krankenkassen und hierdurch die meisten Abrechnungsstellen, dass die IK-Nummer auf der Vorderseite des Rezeptes aufgebracht wird.

Dies kann natürlich auch handschriftlich oder mit einem Stempel erfolgen.

 

Alternativ gibt es die Möglichkeit die IK-Nummer über THEORG drucken zu lassen. Ab der Version 14.35 steht im Textverzeichnis des Programms eine entsprechende Datei zur Verfügung. Eine Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier:

Um die Datei verwenden zu können, sind einmalig folgende Schritte erforderlich:

  • Wechseln Sie in die Rezeptkartei.
  • Wählen Sie den Menüpunkt {Drucken}
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche {Einrichten} und anschließend auf die Lasche {#Alle}.
  • Daraufhin erhalten Sie ein Auswahlfenster, in dem alle Textvorlagen angezeigt werden.
  • Um die Anzeige einzuschränken, wählen Sie im Auswahlfeld (links unten) die Vorgabe [programmierte Listen/Formulare] aus.
  • Markieren Sie in der eingeschränkten Auswahl den gewünschten Text r-stempv_2021.sfd („Taxierung der Rezeptvorderseite von Muster 13/Z13 (2021)“) und klicken Sie auf die Schaltfläche <Übernehmen>.
  • Die Anzeige wechselt in das Fenster „Blitzdruck Liste übernehmen“.
  • Wählen Sie die Gruppe und Position (<frei>) und bestätigen Sie die Auswahl mit <OK>.
  • Der neue Blitzdruck steht Ihnen nun an der vorher gewählten Stelle zum Ausdruck zur Verfügung.

Zurück