+++ Alle News im Ticker +++

Hygiene-Pauschale – Regelungen für Kassenrezepte zum 30.06.2022 beendet

Stand: 01.07.2022

Bereits in einer Mitteilung im Bundesanzeiger vom 29.03.2022 wurde das Ende der „Hygienepauschaleverordnung“ zum 30.06.2022 angekündigt. Auch der IFK hatte kurzfristig noch einmal über das Ende dieser Vereinbarung informiert.

Die Regelungen zur Pauschale sind nun ausgelaufen. Sie wurde nur noch für die Rezepte erstattet, die bis zum 30.06.2022 mit den Kostenträgern abgerechnet wurden.

Was nun in THEORG zu tun und bei der Abrechnung zu beachten ist:

  • Entfernen Sie im Programm in {Einstellungen} {Rezept} {Allgemein} Lasche {Einstellungen} den Haken bei „Hygieneposition bei Kassenrezepten hinzufügen“. Damit wird das automatische Hinzufügen dieser Position bei Kassenrezepten ab sofort ausgeschaltet.

  • Achten Sie beim Duplizieren von Rezepten darauf, das Heilmittel „Hygienepauschale“ gegebenenfalls manuell zu entfernen.

  • Wir gehen davon aus, dass bei der Abrechnung bereits laufender Rezepte die Hygiene-Position nicht manuell entfernt werden muss, sondern die Kostenträger diese gegebenenfalls einfach kürzen. Da die Hygiene-Position auch keinen Einfluss auf eine gegebenenfalls zu zahlende Zuzahlung hat, muss auch dahingehend nichts beachtet werden.

  • Das Ende der Regelung betrifft Kassenrezepte, also die Rezepte der gesetzlichen Kostenträger. Wie private Krankenversicherungen oder Berufsgenossenschaften mit dieser Position umgehen, ist nicht bekannt. Im Zweifel fragen Sie bei diesen Kostenträgern nach.

Hinweis: Bitte setzen Sie in {Stammdaten} {Heilmittel} die Hygiene-Position in den Kassentarifen NICHT auf 0,00 Euro. Das führt zu Folgeproblemen!

Wir informieren Sie, sollten wir zu diesem Thema neue Informationen bekommen.

Hier können Sie die oben erwähnten Quellen noch einmal nachlesen:

Bundesanzeiger vom 29.03.2022

IFK-Info vom 24.06.2022: Hygienepauschale wird nicht verlängert

Zurück