THEORG 2GO

Datenschutz

Datenschutzhinweise zur App THEORG 2 GO

Die App ermittelt weder beim Download, der Installation oder beim Betrieb Daten der Person oder des Device, welche an die SOVDWAER GmbH oder einen Dritten übermittelt werden.

Die App THEORG 2GO kann nur in Verbindung mit einer bestimmten Installation der Software THEORG verwendet werden. Nach entsprechender Konfiguration (Pairing) erfolgt der Datenaustausch ausschließlich mit dieser Installation, wobei die Datenhoheit beim Betreiber dieser Installation liegt.

Soweit die App mit einer THEORG- Installation verbunden ist, kann diese Daten aus dem Datenbestand anzeigen und ggf. verarbeiten. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten aus diesem Datenbestand handeln.

Die App selbst speichert keine dieser Daten auf dem Device, auf dem die App betrieben wird. Die App bietet die Möglichkeit Fotos zu erstellen. Auch diese werden nicht auf dem Device gespeichert.

Soweit Sie Telefonnummern oder Adressen, welche in der App angezeigt werden, für Anrufe oder den Routenplaner verwenden, werden Kopien der Daten ggf. dort gespeichert.

Die App wird für die Kommunikation mit einer bestimmten THEORG- Installation konfiguriert bzw. autorisiert (Pairing). Jedes Device muss einzeln autorisiert werden. Diese Autorisierung kann auf Seite der THEORG- Installation jederzeit wieder aufgehoben werden. So ist es möglich einem App-Nutzer unmittelbar den Zugriff abzustellen.

Die Kommunikation zwischen App und THEORG- Installation kann wahlweise „direkt“ oder „indirekt“ erfolgen. Das jeweilige Verfahren kann auf Seite der THEORG- Installation konfiguriert werden.

Bei direkter Kommunikation findet die Kommunikation direkt zwischen der App und einem „Serverdienst“ auf dem Computer der THEORG- Installation statt. Hier liegt es in der Verantwortung des Betreibers dieser Installation eine Verschlüsselung (SSL) dieser Kommunikation mit einem entsprechenden Zertifikat einzurichten. Die Sicherheitsmechanismen (Firewall) sind entsprechend vom Betreiber zu konfigurieren. Diese Installation erfordert etwas Sachverstand und Aufwand. Dafür befindet sich die Kommunikation vollständig in der Hoheit des Betreibers.

Bei indirekter Kommunikation findet die Kommunikation über einen sogenannten Gateway-Server der SOVDWAER GmbH statt. Der Weg der Daten geht von der App zum Gateway-Server und von dort zum Serverdienst auf dem Computer der THEORG- Installation. Diese Variante erfordert kaum Einrichtungsaufwand. Zudem ist der Datentransport im Internet automatisch verschlüsselt (SSL).

Da die SOVDWAER GmbH den Gateway-Server betreibt, könnte diese die Daten auf dem Weg durch den Gateway-Server lesen. Für diese Datenverarbeitung versichern wir jedoch die Einhaltung unserer Datenschutzbestimmungen: https://sovdwaer.de/datenschutz.html.

Die Nutzung des Gateway-Servers ist derzeit kostenfrei. Es gibt jedoch keine Zusicherung bezüglich der Verfügbarkeit. Es liegt in der Entscheidung des Betreibers, für welchen Kommunikationsweg er sich entscheidet.

Im Übrigen liegt die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen zur jeweiligen THEORG- Installation im Einflussbereich des Inhabers bzw. Betreibers dieser Installation. So sollte dieser die Nutzer der App auf den Datenschutz im Zusammenhang der mobilen Nutzung personenbezogener Daten verpflichten. Es liegt zudem in der Verantwortung des Verwenders der App, sein Device vor dem Zugriff Dritter angemessen zu schützen, z.B. durch Passwortschutz des Devices.

Übersendung von Fehlerberichten bei App-Abstürzen

Fehlerberichte sind für die Entwicklung der App wichtig um insbesondere Stabilität und Performance von THEORG 2GO stetig zu verbessern. Sollte die App unerwartet abstürzen, erhalten Sie eine Abfrage, ob Sie Daten mittels Fehlerbericht senden wollen. Sie selbst können dann entscheiden, ob Sie diesen Fehlerbericht übermitteln wollen oder nicht.

Die Übersendung von Fehlerberichten an die SOVDWAER GmbH erfolgt mittels Microsoft App Center. Dabei werden folgende Daten übermittelt:

Je nach Betriebssystem werden unterschiedliche Informationen erfasst. Dies sind THEORG Programm- und Appversion, Lizenznummer, Verbindungstyp mit GatewayID/Hostadresse und Verbindungsprofil sowie technische Daten wie Titel und Version der App, Gerätetyp, Prozessortyp, Betriebssystemversion, Datum und Uhrzeit des Absturzes, eine einzigartige ID (um doppelte Absturzberichte zu vermeiden) und detaillierte Angaben zum Fehler (Methodenname, Funktionsname, Register, Dateinamen).

Ausführliche Angaben finden Sie unter: https://docs.microsoft.com/de-de/appcenter/sdk/data-collected#diagnostics